Startseite

Wurftagebuch




02./03.07.2016


Abschied B-Wurf

Unsere wunderschöne Bagheera alias "Frau Orange" verlässt uns am 02.07. als Erste. Sie lebt ab jetzt bei Denis und Doreen in Groß-Rohrheim am Main, wo sie bereits seit Langem sehnsüchtig erwartet wird.

Die süsse Amy alias Frau Rot zieht nach Weiterstadt zu Mariola und Dieter, die bereits langjährige Ridgeback Erfahrung haben und wird die Beiden sicherlich ordentlich auf Trab halten.

Unser cooler Wonneproppen Buma alias Herr Royalblau wird zukünftig bei der wunderbaren Familie Wesemeyer in Lampertheim das allerbeste Zuhause bekommen.

Unsere entzückende Zola alias Frau Rosa ist ab heute das neue Familienmitglied von Mara, Oliver, Leo und Klara. Sie wird ganz in unserer Nähe wohnen und wir werden sie sicherlich des Öfteren besuchen.

Unsere Schnecki Bakari alias Frau Hellblau wird zukünftig ein feines Zuhause bei den lieben Kolligs haben und wird hoffentlich von deren 14-jährigen Ridgebackhündin Raya noch vieles lernen dürfen.

Die kleine Zaubermaus Mila alias Frau Lila darf sich auf ein spannendes Hundeleben bei der ebenfalls ridgebackerfahrenen Familie Rumpf freuen. Und mit Sebastian wird sie sicherlich ein gutes Team bilden. Auch sie wird ganz in unserer Nähe bleiben.

Unser wunderbarer Akim alias Herr Braun wird ab heute bei den lieben Sauters in Baden-Württemberg ein sicherlich harmonisches Leben zusammen mit Ridgebackkumpel Samir und dem Senior Timmy führen.

Die bezaubernde Amira alias Frau Gold lebt zukünftig im fernen Regensburg bei Daniela und Florian. Ein sportliches und dynamisches Paar, welches Amira sicherlich ridgebackgerecht fordern und fördernd wird.

Unsere Püppi Nymeria alias Frau Gelb wird das weltbeste Zuhause bei Martina, Reinhard und Hagen in Belgien bekommen und wird ganz in der Nähe von ihrem Papa Sam leben. Martina ist ebenfalls ridgebackerfahren und möchte Nymeria zum Reitbegleithund ausbilden.

Unsere coole Socke Bhubesi alias Herr Schwarz wird bei Jochen und Bianca Moser und den drei Kids im unterfränkischen Main-Spessart Kreis ein tolles Zuhause bekommen. Und mit Boma, dem 9-jährigen Rhodesian Ridgebackrüden der Familie wird er den idealen Lern-Spiel und Tobepartner haben.

Unsere herzige Badawi alias Frau Silber wird in der schönen Pfalz bei Andrea, Andreas und Thorben und deren Katze Einzug halten. Sie verlässt uns als Letzte und was des einen Freud ist des anderen Leid. Aber wie bei allen Anderen auch, so auch bei Badawi sind wir uns sicher, dass sie es in ihrem neuen Zuhause sehr gut haben wird und mit ihr schliessen wir nun unser Kapitel "B-Wurf Welpentagebuch".




02.07.2016

Die liebe Susanne Wolter (Frauchen von unserer Abeni aus dem A-Wurf) hat uns bei der Wahl der Abschiedsgeschenke tatkräftig unterstützt und sich etwas tolles einfallen lassen. Dabei hat sie keine Zeit und Mühen gescheut! Für jeden Welpen hat sie sowohl einen Zergel selbst angefertigt, als auch ein Halsband in der jeweiligen Farbe der "Welpenbändchen". Zum Abschied hat dann jeder Tajamali Welpe dieses tolle Halsband zum ersten Mal tragen dürfen.

Ein klasse Idee liebe Susanne! Ganz herzlichen Dank dafür, auch im Namen der B-Wurf Familien!




01.07.2016

Wurfabnahme B-Wurf

Am Nachmittag kam unsere Zuchtwartin Christine Thomas, denn heute stand die Wurfabnahme unserer 11 kleinen Racker auf dem Programm.
Frau Thomas begutachtete alle Hundekinder mit Argusaugen, während gleichzeitig alle Bewertungsergebnisse in die Wurfabnahmeprotokolle eingetragen wurden.
Im Ergebnis können wir stolz auf 11 gesunde, muntere und fidele Hundekinder sein.

Frau Rot, welche jetzt den Namen Bright Shining Diamond "Amy" trägt, startete am 05.05.2016 mit 482 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 8550 Gramm auf die Waage.
Herr Schwarz, welcher jetzt den Namen Bhubesi Zwanga trägt, startete am 05.05.2016 mit 504 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 8620 Gramm auf die Waage.
Frau Rosa, welche jetzt den Namen Brown Zola trägt, startete am 05.05.2016 mit 434 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 8330 Gramm auf die Waage.
Frau Gelb, welche jetzt den Namen Badiri Nymeria trägt, startete am 05.05.2016 mit 412 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 7050 Gramm auf die Waage.
Frau Orange, welche jetzt den Namen Bagheera Ashanti trägt, startete am 05.05.2016 mit 432 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 8250 Gramm auf die Waage.
Frau Lila, welche jetzt den Namen Bolanile Bacima "Mila" trägt, startete am 05.05.2016 mit 418 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 7730 Gramm auf die Waage.
Herr Royalblau, welcher jetzt den Namen Buma trägt, startete am 05.05.2016 mit 458 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 9090 Gramm auf die Waage.
Frau Hellblau, welche jetzt den Namen Bakari trägt, startete am 05.05.2016 mit 392 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 7110 Gramm auf die Waage.
Herr Braun, welcher jetzt den Namen Bajamu Akim trägt, war am 05.05.2016 mit 374 Gramm das leichteste Hundekind und bringt heute immerhin stolze 8260 Gramm auf die Waage.
Frau Silber, welche jetzt den Namen Badawi trägt, startete am 05.05.2016 mit 440 Gramm ins Leben und bringt heute stolze 8160 Gramm auf die Waage.
Frau Gold, welche jetzt den Namen Bahiya Amira trägt, war am 05.05.2016 mit 520 Gramm das schwerste Hundekind und behauptet die "Spitzenposition" mit stolzen 9560 Gramm auch noch am Tag der Wurfabnahme.

Morgen werden bereits 6 Hundekinder in ihr zukünftiges Zuhause umziehen, alle Anderen folgen am Sonntag. Wir können es uns noch gar nicht vorstellen, wie es sein wird, wenn das "normale Leben und der Alltag" wieder Einzug hält bei uns?!




28.06.2016

Es gibt jeden Tag etwas Neues zu entdecken

Heute sind die Babys 55 Tage auf der Welt und wir genießen die letzten gemeinsamen Stunden zusammen. Morgen gibt es dann noch einmal eine Wurmkur und am Freitag kommt unsere Zuchtwartin Christine Thomas und führt die Wurfabnahme durch, so dass wir die Mäuse dann am Samstag und Sonntag in ihre neuen Familien entlassen können. Dort werden sie schon Alle sehnsüchtig erwartet.




26.06.2016

B-Wurf Tag 53

Heute ist Claudia Körner mit Ihrer netten Gehilfin extra aus Taunusstein angereist und hat das Impfen und Chippen der 11 Tajamali Kinder übernommen. Frau Rot, unsere Erstgeborene, hat den Anfang gemacht, allerdings sieht Begeisterung anders aus ;-) Aber sie und auch der Rest der Bande waren ganz tapfer und keiner hat Schaden genommen. Alle haben das Prozedere relativ entspannt über sich ergehen lassen und durften auch schon kurze Zeit später wieder zu ihren Geschwistern in den Welpengarten.

Claudia hat die Welpen auf "Herz" und Nieren untersucht und bei keinem wurden irgendwelche Abnormalitäten festgestellt, so dass heute alle Babys geimpft werden konnten!

Als verantwortungsvolle Züchter haben wir uns außerdem für die freiwillige "Vorsorgeuntersuchung Herz Welpe" entschieden. Das heißt, alle Welpen wurden im Rahmen der durchgeführten Impfung auf Herzgeräusche abgehört und alle Befunde waren Gott sei Dank "unauffällig". Die Babys sind also rumperl pumperl gesund und die Herzchen schlagen so, wie sie schlagen sollen.




19.06.2016

Wir haben draußen Spaß und erobern die Welt




08.06.2016

Die schönsten ersten Outdoor-Bilder

Der Freitag war ein sehr aufregender Tag für uns Alle - wir sind jetzt 4 Wochen alt und durften das erste Mal nach draußen und den Garten erkunden. Auch die ersten Besucher kamen am Freitag und wir hatten das komplette Wochenende "Full House". Puh, das ist nix für schwache Nerven ;-) Aber wir haben uns tapfer geschlagen und egal ob Groß oder Klein, Alle hatten Spaß mit uns und wir finden unsere zukünftigen neuen Familien wirklich super nett! Aber ein wenig müsst Ihr Alle noch aushalten, bevor wir bei Euch dann die Bude auf den Kopf stellen - hi hi!




26.05.2016

Best pictures of today

Zum Vergrößern - click on pic -

Alle Tajamali Kinder sind putzmunter, wie Ihr sehen könnt :-) Frau Rot und Frau Gold haben heute die 2-kg-Marke geknackt :-) Die Anderen sind den Beiden dicht auf den Fersen. Die Mahlzeiten werden sehr abwechslungsreich gestaltet, um Nyah mehr und mehr zu entlasten. Es gibt neben Ziegenmilch auch mal frisches Tatar, das mögen sie besonders gerne und sie schlafen danach auch mal ca. 5 Stunden durch - und wir natürlich dann auch ;-) Heute haben wir es das erste Mal mit püriertem Welpentrockenfutter an Ziegenmilch versucht, was im Großen und Ganzen gut angekommen ist. Die Kostumstellung verläuft bisher ohne negative Begleiterscheinungen ab! Alles wird in Wachstum und Bewegung umgesetzt. Gibt es mal zu wenig, ist das angestimmte Konzert mehr oder weniger ohrenbetäubend - alle haben einen gesunden Appetit! Die ersten Zähnchen kann man bereits fühlen und noch hält Nyah durch :-)!! Braves Mädchen <3 <3 <3




22.05.2016

Best of pictures und News

Heute ist es mal wieder an der Zeit für ein Update. Die Tajamali-Babys sind jetzt 18 Tage alt und die Entwicklung schreitet unaufhaltsam voran:-) Zwischen dem 10. und 12. Lebenstag hatten alle ihre Augen geöffnet und seit einigen Tagen auch die Ohren und sie beginnen neugierig auf die verschiedenen Geräusche zu reagieren. Seit 4 Tagen haben wir die Wurfkiste um mehr als das Doppelte erweitert und die Bande tapert lustig darin herum und geht auf Erkundungstour. Bereits zum dritten Mal stand Maniküre und Pediküre auf dem Programm, um Nyahs Gesäuge bestmöglich vor den Raubtierattacken zu schützen ;-) Alle haben mittlerweile ihr Gewicht verdreifacht und steuern munter auf die 2-kg-Marke zu! Nyah säugt ihre Babys rund um die Uhr und alle nehmen prima zu. Sie ist eine sehr geduldige, fürsorgliche Mutter und es ist der Wahnsinn, was sie bis jetzt geleistet hat! Damit Nyah nicht zu sehr ausgelutscht wird, haben wir heute entschieden, bei jeder Mahlzeit die Hälfte der Welpen mit Ziegenmilch zu füttern. Wir haben versucht, die Milch nicht mehr mit dem Fläschchen zu füttern, sondern direkt aus einem kleinen Schälchen und was soll ich sagen - es dauert zwar seine Zeit, bis es alle "gerafft" haben, aber es klappt schon ganz gut :-) und die Babys nehmen die Milch sehr gerne an! Ich glaube, Nyah ist uns sehr dankbar für die Unterstützung ;-)
Die Termine für das erste Besucherwochenende Anfang Juni sind für unsere Welpeninteressenten mittlerweile alle vergeben und wir freuen uns schon heute auf Euch! Ihr dürft gespannt sein und wir sind neugierig, wie Eure Eindrücke wohl sein werden. Aber seid Euch gewiss, vor Abreise werden wir durchzählen und auch eine Taschenkontrolle durchführen ;-)




16.05.2016

Rhodesian Ridgeback Gartenstecker - ein Überraschungsgeschenk

Sieht er nicht klasse aus! Seit gestern ziert dieser wunderschöne Rhodesian Ridgeback Gartenstecker aus Metall unseren Garten. Mit diesem wunderschönen Geschenk hat uns die liebe Annkatrin überrascht - wir sind hin und weg <3 Aber das sind wir ja schon gewohnt von ihr ;-) Immer wenn Annkatrin uns besuchen kommt, hat sie etwas tolles für alle Zwei- und Vierbeiner im Gepäck :-)

Für all diejenigen, die Interesse haben, ebenfalls ein solch schönes Stück zu erwerben, können sich sehr gerne bei mir melden. Er wird von "Ridgeback in Not" verkauft und soweit ich weiß, kann die Bestellung zunächst nur über Facebook und nicht über deren Homepage auslöst werden. Diejenigen, die bei Facebook angemeldet sind schauen bitte unter folgendem Link: https://www.facebook.com/groups/GoodiesRRiNeV/ oder auf der Seite "Schönes für Hund & Halter zugunsten Rhodesian Ridgeback in Not". Dort gibt es nicht nur diese wunderschönen Gartenstecker sondern auch viele schöne andere Dinge für Hund und Halter, die zugunsten Rhodesian Ridgeback in Not e.V. erstanden werden.




15.05.2016

Unsere 11 kleinen Löwenjäger

Die Entwicklung der Tajamali B-Wurf Babys vom 05.05. bis 15.05.2016

Die schönsten Schlafpositionen der 11 Tajamali Babys während der vergangenen 10 Tage :-) - Zum Vergrößern und Weiterblättern bitte "click on pic"

Heute endlich kommt das erste, heiß ersehnte Update!

In den letzten 10 Tagen ist sehr viel passiert. Nyah geht es hervorragend, sie ist eine sehr pflichtbewußte Mutter und eine echte "Milchmaschine". ;-) Sie wird momentan ca. alle 3-4 Stunden gefüttert und die Welpen wachsen und gedeihen prächtig. Wir sind absolut zurfrieden mit der Entwicklung! Bereits an Tag 8 hatte unser kleinster im Wurf Herr Braun als Erster sein Gewicht verdoppelt, Frau Gelb folgte an Tag 9 und am 10. Tag waren alle Babys mehr als doppelt so schwer wie bei der Geburt - genau so soll es sein! Heute an Tag 11 haben bereits 5 Welpen die 1-kg-Marke überschritten! Nyah hat noch genügend Milch und die täglichen Gewichtszunahmen sagen aus, dass ans Zufüttern erst mal nicht zu denken ist.

An Tag 6 und 7 standen Maniküre und Pediküre auf dem Programm - dafür braucht man entspannte Welpen und eine ruhige Hand - also genau das Richtige für mich ;-)

Zu den Charakteren ist Folgendes zu sagen: Bei den Jungs sieht der Tagesablauf wie folgt aus: Fressen - Schlafen - Pippi/Kacki - Fressen - Schlafen - Pippi/Kacki und weil es so schön war, das Ganze gleich noch einmal ;-) Die Mädels dagegen sind wie im wahren Leben doch sehr mitteilungsbedürftig ;-) und Zickenterror ist jetzt schon vorprogrammiert! Jungs zieht euch warm an, da kommt noch was auf euch zu :-)

Die Äuglein gehen auch jetzt langsam auf und man kann bereits ein erstes Blinzeln erkennen. Herrlich!

Da Matthias beruflich bedingt von Dienstag bis Samstag nach Japan verreisen musste, hat mich meine Tochter Lara und meine Freundin Annkatrin unterstützt. Annkatrin hat die Reise von Stuttgart auf sich genommen und ist am Mittwoch Abend hier angereist. Mit einer riesengroßen Tasche an Fressalien ist sie hier angekommen, damit wir nicht vom Fleisch fallen und außerdem noch mit einer tollen Überraschung, die ich euch morgen hier vorstellen werde! Vielen herzlichen Dank liebe Annkatrin, ohne Dich hätte ich das niemals Alles alleine hier bewältigen können! Vor allem, dass ich 4!!! Nächte durchschlafen durfte, das war ein absolutes Privileg und wird so schnell bestimmt nicht wieder vorkommen! Am Liebsten würden wir Dich hier behalten - Du warst absolut klasse und professionell und Deine ruhige, liebe und besonnene Art hat Nyah, den Welpen und natürlich nicht zuletzt auch mir soooo gut getan! Wir werden Dich ALLE vermissen. Vielen Dank für Alles und "Come back soon"!




08.05.2016

Einzelbilder, Geburtszeit und Geburtsgewichte der 11 Tajamali Babys nach Geburtsreihenfolge -click on pic-




06.05.2016

Unser B-Wurf ist gelandet

Sehr dankbar und überglücklich über die absolut komplikationslose Geburt und eine super entspannte und absolut souveräne Hundemama Nyah geben wir heute die Geburt unseres Tajamali B-Wurfes bekannt <3 <3 <3

In der Nacht vom 05. auf den 06. Mai wurden uns 11 gesunde und proppere Welpen geboren. Die Geschlechterverteilung - wie sollte es auch anders sein - ist mal wieder sehr hündinnenlastig ;-).
Nyah hat uns 3 kernige Buben und 8 zuckersüsse Mädchen geboren. Der erste Welpe, eine Hündin, machte um 20:28 Uhr mit einem stolzen Gewicht von 482 Gramm den Weg für ihre Geschwister frei und der letzte Welpe, wiederum eine Hündin, wurde mit einem Gewicht von 520 Gramm als schwerster Welpe am 06. Mai morgens um 04:15 Uhr geboren.

Nyah und allen Babys geht es sehr gut und wir genießen nun das Geschmatze von 11 putzmunteren Welpen in unserer Wurfkiste.

Besonders danken möchten wir unserer Hebamme Sybille Becker, die bereits am Mittwoch Abend angereist, die Geburt begleitet hat, und uns heute gegen 14 Uhr glücklich und mit einem sehr guten Gefühl wieder verlassen hat! Nyah hat sich ihr anvertraut, obwohl sie Sybille vorher noch nicht kannte. Vielen herzlichen Dank Sybille - Nyah und Du, Ihr wart ein perfektes Team und es hätte besser nicht laufen können!

Liebe Welpeninteressenten, wir haben zwei mehr als anstrengende Tage hinter uns und wir wissen, dass Ihr auf eine Nachricht von uns sehnsüchtig wartet - denn genauso war es auch bei uns, als wir auf unsere Jamila und unsere Nyah gewartet haben. Wir bitten Euch aber ganz herzlich, lasst uns Zeit bis morgen - wir werden uns dann nach und nach bei jedem Einzelnen von Euch telefonisch melden, ganz sicher! Bis dahin genießt die ersten Bilder und freut Euch einfach mit uns, auf diesen tollen und gesunden Wurf! Nyah, die Babys und wir danken Euch für Euer Verständnis und natürlich dafür, dass Ihr so kräftig Eure Daumen gedrückt und so feste an uns gedacht habt. Ihr seid allesamt KLASSE!

Einzelbilder, Geburtszeit, Geburtsgewicht und so manches mehr folgen dann in Kürze ;-)




Woche 8 (24.04.-30.04.2016)

Die achte Woche ist vorüber und wir nähern uns der Zielgeraden. Wahnsinn, wo ist nur die Zeit geblieben? Heute melden wir uns schon das letzte Mal vor dem großen Ereignis und möchten noch einmal berichten, was es letzte Woche so Neues gab.... Nyah geht es "den Umständen" entsprechend gut. Sie hat zwar mittlerweile wirklich sehr schwer zu schleppen, aber sie (er)trägt ihren Bauch mit Fassung ;-) Sie frisst immer noch wie ein Scheunendrescher (ich glaube, das wird sich auch niemals ändern ;-) läuft auch noch tapfer unsere mittlerweile halbe-Stunden-Gassi-Runden mit uns mit und genießt die allabendlichen Kuschelrunden in der Wurfkiste. Da wird dann das Bäuchlein gestreichelt, der Rücken massiert und zusammen ausgeruht. Die Babys halten dabei mächtig Rabatz und treten was das Zeug hält :-) Nyah ist, wie auch schon beim A-Wurf, eine absolut unkomplizierte, völlig relaxte, verfressene Schwangere und sie macht es uns eigentlich sehr einfach!

Am Mittwoch gab es die zweite Herpesimpfung und wir haben das Gewicht geprüft. Es lag bei 46,6 kg, d. h. ein Mehrgewicht von knapp 10 kg!

Das komplette Wochenende haben wir damit verbracht die Wäsche für die Geburt sowie die Utensilien für die Wurfkiste wie Handtücher groß und Handtücher klein, Bettwäsche, Laken, Wolldecken, Inkontinenzauflagen, Kopfkissen und die Welpenbändchen noch einmal zu waschen und zu desinfizieren. Die Babywaage wurde aufgestellt, die Heizplatte wurde einsatzbereit gemacht und ein Wäschekorb mit 2 Wärmflaschen zum "zwischenparken" der Babys zwischen den Geburten wurde vorbereitet. Die Welpenfläschchen wurden ausgekocht, die Calzium Ampullen, Deskinfektionsmittel und noch einiges mehr stehen jetzt bereit und warten auf ihren Einsatz. Lediglich die Rinder/Gemüse-Kraftsuppe als Energielieferant für Nyah bei der Geburt, die muss noch gekocht werden. Damit wird sich Matthias dann schätzungsweise am Dienstag beschäftigen :-)

Ganz herzlich danken wir all unseren lieben Welpeninteressenten und Dauemdrückern, die uns auf vielfältige Art und Weise spüren lassen, dass sie in Gedanken bei uns sind und mit uns mit fiebern und auf "DEN" Moment sooooo gespannt sind. Haltet noch ein paar Tage durch, es kann nicht mehr lange dauern :-)




Woche 7 (17.04.-23.04.2016)

Heute beginnt bereits die 8. Trächtigkeitswoche und böse Zungen behaupten, dass Nyah Ähnlichkeiten mit einem Nilpferd hat! In der letzten Woche hat sich tatsächlich mächtig was getan. Am Donnerstag (Tag 47) waren wir wieder zum Wiegen. Das Gewicht lag bei 43,6 kg - d. h. eine Zunahme zur Vorwoche von 3,6 kg und insgesamt ein Mehrgewicht von 6,6 kg - und wir sind noch lange nicht am Ende. Mittlerweile hat es den Anschein, dass der kleine Kopf gar nicht mehr zu dem riesigen Körper passt ;-) Am letzten Mittwoch haben beide Mädels noch einmal eine Wurmkur bekommen und am kommenden Mittwoch steht die zweite Herpesimpfung für Nyah auf dem Programm. Unsere Gassirunden sind sehr gemächlich und Nyah schleppt sich momentan mal mehr, mal weniger, so durchs Leben. Aber .... FRESSEN geht noch :-) Jamila trägt das ganze mit Fassung. Bei unseren Spaziergängen behält sie uns immer im Auge. Sie läuft höchstens mal ein paar Meter vor, bleibt dann stehen, dreht sich nach uns um, wartet, bis wir bei ihr angekommen sind und läuft dann erst weiter. So eine liebe Maus <3

Die ersten zarten Tritte gegen Nyahs Bauchdecke sind mittlerweile auch ganz deutlich zu spüren <3 <3 <3

Gestern haben wir die Wurfkiste aufgestellt und Nyah hat auch schon mal kurz "probe gewohnt". Momentan zieht sie allerdings noch ihr Hundebett und den kühlen Fussboden vor. Ich glaube, sie ahnt, was sie erwartet ;-) Jetzt sind es keine 2 Wochen mehr bis zur Geburt und es bleibt weiterhin spannend!




Woche 6 (10.04.-16.04.2016)

Die sechste Trächtigkeitswoche ist vorüber und heute am 43. Trächtigkeitstag kann man nun wirklich mit gutem Gewissen behaupten: Die schlanke Figur, die Nyah einmal "hatte" ;-) gehört der Vergangenheit an und aus dem Trömmelchen wird nun langsam aber sicher eine Trommel! Am Donnerstag (40. Trächtigkeitstag) waren wir zum Wiegen und das Gewicht lag bei 40,1 kg, also ein plus von 3 kg. Wir sind sehr gespannt, wie hoch es kurz vor der Geburt sein wird, denn jetzt beginnt das eigentliche Welpenwachstum ja erst und es liegen noch ca. 2 1/2 bis 3 Wochen vor uns!

Wir sind sehr zufrieden mit dem Schwangerschaftsverlauf. Bis jetzt ist Nyah top fit, das Einzige was ihr nicht gefällt ist, dass der Napf eigentlich nie so gefüllt wird, wie sie es gerne hätte ;-)

Nächstes Wochenende werden wir unser Wohnzimmer "umdekorieren" und die Wurfkiste aufstellen und dann sind es noch höchstens 2 Wochen bis zur Geburt :-) Bis dahin haben wir noch ein paar Tage und wir werden die "Ruhe vor dem Sturm" so gut es geht genießen!




Woche 5 (03.04.-09.04.2016)

Die 5. Trächtigkeitswoche ist vorüber und die Ausbildung der Organe unserer Tajamali-Babys ist abgeschlossen. Die Föten sehen nun aus wie Hunde! Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an - und das ist bei Nyah nicht zu übersehen! :-) Wir haben letzte Woche bereits die Futterration angepasst und auch schon leicht erhöht. Nyah hat eigentlich nur einmal am Tag Hunger und das ist IMMER!! ;-) Es ist mittlerweile schon nervig, kaum raschelt irgendwer mit irgendetwas, schwupp steht sie neben einem, in der Hoffnung, es könnte etwas für sie abfallen. Und es ist soooo schwer, HART zu bleiben ;-), wenn sie einen dann mit ihren hübschen Äugelchen und dem armen, verhungerten Blick anschaut und bettelt :-) Und ich muss zugeben, es gelingt uns nicht immer!

Die letzten Interneteinkäufe sind getätigt und ich vermute, die Paketzusteller werden sich nächste Woche die Klinke in die Hand geben :-) Die Arbeiten im Garten sind auch so gut wie abgeschlossen und ab jetzt darf das Unkraut bis zur Welpenabgabe Anfang Juli nicht mehr wachsen!

Wir wünschen Euch Allen eine schöne Woche und melden uns am nächsten Wochenende wieder!




05.04.2016 (Tag 31 der Trächtigkeit)

Blinde Passagiere entdeckt

<3 <3 <3 Wir sind "Over the moon" <3 <3 <3

Heute abend um 18 Uhr hatten wir unseren Ultraschalltermin. Bereits auf der Hinfahrt standen alle Zeichen auf "grün" - nicht nur, dass Nyahs Bäuchlein mittlerweile schon ein klitzekleines Trömmelchen ist, sondern ca. 1 km vor der Tierarztpraxis stakte auch noch ein Storch durch die Wiese und da wussten wir, das kann kein Zufall sein! :-)

Und so war es auch! Der Schallkopf war noch nicht richtig aufgelegt, da konnte man auch schon die ersten Tajamali-Babys erkennen - Wahnsinn, was für ein Glücksgefühl in diesem Moment! Man kann es eigentlich erst gar nicht so richtig glauben und die Gefühle fahren Achterbahn. Aber es ist tatsächlich so und die Fotos beweisen es ja auch, wir bekommen Welpen und wenn sich Herr Dr. Blendinger nicht verzählt hat, dann werden es 9 plus ..... ?

Heute ist bereits die erste Hälfte der Trächtigkeit vorüber und wir sind sehr gespannt auf die zweite Hälfte. Jetzt heißt es, die werdende Mutter fit und gesund zu halten, gut, aber nicht übermäßig zu füttern und die letzten Anschaffungen zu tätigen. Die Hebamme ist auch schon verständigt - wir sind gerüstet!




Woche 4 (27.03.-02.04.2016)

Die vierte Trächtigkeitswoche ist vorbei und wir sind guter Dinge :-) Nyahs Bäuchlein sieht gut aus ;-) wie wir finden und heute hat sich das sicherste Zeichen einer bestehenden Trächtigkeit gezeigt: sie hat zähflüssigen, klaren Schleim abgesondert! Aber wir möchten uns nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und müssen zuerst den Ultraschall am Dienstag Abend abwarten, dann erst haben wir Gewissheit, ob sie nun Babys bekommt oder nicht. Ansonsten geht es ihr sehr gut. Mal frisst sie ihr Futter in Windeseile auf, mal kaut sie mit eher spitzen Zähnen darauf herum. Das was eigentlich immer geht, sind die tollen Leckerchen zwischendurch. An unseren Spaziergängen hat sie wieder Spaß gefunden und sie läuft jetzt auch nicht mehr hinter mir her sondern wieder neben mir.

Am Dienstag Abend melden wir uns wieder und dann werden wir das Ergebnis des Ultraschallergebnisses mit hoffentlich einem schönen schwarz-weiß Bildchen bekannt geben! Bis dahin heißt es weiter Daumen drücken!




Woche 3 (20.03.-26.03.2016)

3 Wochen Trächtigkeit sind nun schon um und Nyah geht es immer noch prima. Wir laufen täglich unsere gewohnten Runden, allerdings fehlt Nyah seit einigen Tagen etwas der Elan. Ist sie letzte Woche noch mit Jamila um die Wette gelaufen, so kann sie sich momentan gar nicht dazu aufraffen und zieht es lieber vor, brav neben oder hinter mit herzutrotten und vielleicht das ein oder andere Leckerchen abzustauben. Jamila springt vor ihr auf und ab, in der Hoffnung, sie vielleicht doch noch zu animieren, aber meistens ohne Erfolg. Wenn Nyah etwas nicht will, kann sie stur sein wie ein Esel ;-) Zuhause angekommen lässt sie sich dann sofort auf ihr Bett plumpsen und träumt vor sich hin. Zu gerne legt sie sich auch auf den Rücken, streckt alle Viere von sich und lässt sich ihr Bäuchlein kraulen. Extra Streicheleinheiten stehen momentan ganz hoch im Kurs!
Warten wir mal ab, was die nächste Woche so bringt. Noch sind es ja einige Tage bis zum Ultraschall und wir müssen uns weiter in Geduld üben.

Wir wünschen allen unseren lieben Welpeninteressenten und fleißigen Lesern unseres B-Wurftagebuches ein wunderschönes, erholsames und hoffentlich sonniges Osterfest und sagen tschüß bis nächste Woche :-)




Woche 2 (13.03.-19.03.2016)

Die zweite Trächtigskeitswoche ist um und Nyah geht es prima! Noch darf sie bei unseren gemeinsamen Spaziergängen mit Jamila rennen und spielen und darum lässt sie sich auch nicht zweimal bitten. Das Spielen mit Jamila ist für Nyah einfach das Größte, egal ob schwanger oder nicht :-)

Diese Woche haben wir auch das erste Mal nach der langen Winterpause unsere Hundesonnenliegen wieder draußen aufgestellt. Das Wetter war wunderschön und die Liegen wurden schon mehrfach für ein Sonnenbad genutzt.

Unter diesem Link - click hier - könnt Ihr die Entwicklungsstufen der Tajamali-Babys während der Trächtigkeit verfolgen. Bitte gebt als Datum des ersten Deckaktes den 06.03.2016 ein!

Ansonsten gibt es nichts Neues zu berichten. Wir sind gespannt, was uns in der 3. Trächtigkeitswoche so alles erwartet und wünschen allen Lesern unseres B-Wurftagebuches eine schöne Woche!




Woche 1 (06.03.-12.03.2016)

Die erste Woche nach dem Decken ist vorüber und Nyah befindet sich bereits in der zweiten Trächtigkeitswoche.
Unserem Powergirl geht es hervorragend. Sie ist verschmust, fröhlich, immer zu einem Spielchen mit Jamila aufgelegt und verfressen, also eigentlich wie immer ;-)
Nyah hat die Trächtigkeit mit einem Gewicht von 37 kg begonnen, woran sich auch in den nächsten 3 Wochen nicht viel ändern wird, da sie weiterhin wie gewohnt gefüttert und bewegt wird.
Die Futterrationen werden wir erst mit bestätigter Trächtigkeit entsprechend anpassen und ich weiß, wer sich schon heute darauf freut ;-)




09.03.2016

Hochzeitsreise nach Holland

Gestern mittag bin ich zusammen mit Nyah und hoffentlich vielen kleinen blinden Passagieren wieder aus Holland zurück gekommen. Unsere Reise ging bereits am Samstag Abend los - wir wollten ohne Stress und Hektik unser Abenteuer beginnen und Nyah noch einige Zeit zum Eingewöhnen geben, bevor sie dann am Sonntag Nachmittag das erste Mal mit Sam erfolgreich zusammen gekommen ist :-)
Am Montag Morgen entschieden wir uns dazu, erneut das Progesteron testen zu lassen, um zu sehen, wie weit der Wert in den letzten 48 Stunden angestiegen ist und ob tatsächlich ein Eisprung erfolgt ist. Das Ergebnis war perfekt und der zweite Deckakt am sehr frühen Dienstag morgen war wiederum erfolgreich und hätte entspannter nicht sein können :-)

"Beweisfotos" gibt es nicht, dafür aber einige wunderschöne Fotos von der hoffentlich werdenden Mama, die Sam's Frauchen Lianne bei unserem gemeinsamen Spaziergang am Montag nachmittag von Nyah geschossen hat. Wir finden, sie hat Nyah super gut getroffen. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön Lianne, dass du dir die Mühe gemacht und uns die tollen Bilder zur Verfügung gestellt hast - du bist ein echter Profi!

Die Bilder findet Ihr auf unserer Seite - AKTUELLES - click hier.

Liebe Lianne, wir danken Euch für Eure Gastfreundschaft, die netten Gespräche, die Organisation und natürlich ganz besonders dafür, dass Du uns Deinen tollen Sam für unseren B-Wurf zur Verfügung gestellt hast. Wir sind guter Dinge und hoffen, dass wir uns Ende Juni in unserem Welpengarten wiedersehen :-)

Außerdem danke ich meiner Tochter Lara, dass sie Jamila während unserer Abwesenheit so liebevoll betreut hat!




05.03.2016

Tag 17 der Läufigkeit

BINGO :-) - Heute morgen haben Nyah und ich uns schon sehr früh auf den Weg zu Dr. Blendinger nach Hofheim aufgemacht, um erneut das Progesteron testen zu lassen. Und siehe da, der Wert heute kann sich sehen lassen und wir haben grünes Licht zum Losfahren bekommen! Jetzt heißt es, die letzten Sachen ins Köfferchen zu packen und dann kann die Reise endlich los gehen.

Das nächste Update wird dann erst wieder nach unserer Rückkehr Anfang nächster Woche hier erscheinen.

Wir danken Allen lieben Menschen, die uns so feste die Daumen drücken - es ist ein beruhigendes Gefühl, dass Ihr in Gedanken bei uns seid :-)




02.03.2016

Tag 14 der Läufigkeit

Heute haben wir am frühen Abend zum zweiten Mal Nyahs Progesteronwert bestimmen lassen. Nyah lässt sich ordentlich Zeit und das eben übermittelte Ergebnis zeigt einen Wert von 1,70 ng/ml.

Die nächste Wertermittlung wird am frühen Samstag Morgen stattfinden.

Wir halten Euch auf alle Fälle auf dem Laufenden...




27.02.2016

Tag 10 der Läufigkeit

Heute morgen haben wir das erste Mal den Progesteronwert bestimmen lassen und die erste Herpes Impfung stand auf dem Programm. Genau wie bei unserem A-Wurf lässt sich Nyah wieder mal unendlich viiiieeeeel Zeit ;-) Der Wert liegt noch weit unter 1 und vor Ende der kommenden Woche werden wir aller Wahrscheinlichkeit nach kein grünes Licht zum Losfahren bekommen. Wir stellen uns also schon mal darauf ein, dass wir dann das nächste Wochenende im schönen Holland verbringen dürfen <3

Wie man auf den Bildern sehen kann, befinden sich beide Mädels im Spiel- und Tobemodus, genießen das schöne Wetter und die ersten warmen Sonnenstrahlen.




18.02.2016

Das B-Wurf Abenteuer beginnt

Auf unsere Nyah ist Verlass - wie immer überpünktlich beginnt heute ihre Läufigkeit und somit eröffnen wir auch unser Wurftagebuch.

Unserer Flitzemaus geht es fantastisch. Sie erfreut sich bester Gesundheit und mit ihrer allerliebsten Spielkameradin Jamila läuft sie jeden Tag um die Wette.

Wir werden Ende nächster Woche das erste Mal den Progesteronwert testen lassen und aller Voraussicht nach die Hochzeitsreise ins "Oranje-Land" in der ersten Märzwoche antreten. Ab jetzt heißt es Daumen drücken, was das Zeug hält ;-)

Es wird eine spannende Zeit und wir halten alles Wichtige und Informative ab jetzt hier in unserem Wurftagebuch fest!